Der Winter war lang genug…

… sollte man wohl meinen.

Wir schreiben mittlerweile März und die Temperaturen schaffen es so gerade eben über den Nullpunkt. Grund genug, sich mal wieder das GPS zu schnappen und in die Wildnis zu schlagen. Heute hatte ich eigentlich keinen Plan – einfach nur drauf los und schauen was so kommt!  Nach 4 Caches in Leverkusen / Leichlingen merkte ich jedoch, daß ich mir noch nicht ein Gramm der weihnachtlichen Schlemmerei abtrainiert hatte – wie anstrengend doch Berge sein können. Aber einfach nach Hause? Vielleiccht nicht doch noch einen Drive-In?

Cache Nr. 5 war dann ein Lost Place Cache in Burscheid – erschreckend zu sehen, daß hier noch soviel Schnee lag.  Oft habe ich mich gefragt, wann ich an einem Lost Place mal eine Leiche oder dergleichen finden würde… heute war es fast soweit. Ein Knochen. Eigentlich nicht wirklich spektakulär – aber an solch einem Ort will man einfach keine Knochen finden…. vor allem nicht, wenn sie groß, super abgekocht und fachgerecht zersägt sind:

Als Größenvergleich habe ich mal meinem Springerstiefel genommen. Größe 45… Hat jemand ne Idee, was das für ein Knochen sein könnte?

Die Luke, die man im Boden sieht, ist bis oben hin gefüllt. Dieses Gebäude war einst eine alte Wasserpumpe – ich frage mich ja schon, was da drunter ist. Im Sommer komm ich vielleicht mich Taucherbrille wieder (*Erinnerungen an Fort Boyard*) – vermutlich finde ich da unten aber nur den Rest der Leiche… :-)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: