Endlich hab ich mal…

… getestet, ob das Garmin tatsächlich wasserdicht ist und habe es heute beim geocachen in einem 30cm tiefen Wasserspielplatz versenkt. Und siehe da: alles funktioniert noch so, wie es soll. Hab sogar 2 Unterwasserbilder gemacht – jedoch gerade erst gesehen, daß a.) mein Fettfinger noch halb auf der Linse hing und b.) das erste Motiv nicht wirklich durchdacht war. Hab dann nochmal meinen wunderschönen Hobbit-Fuß fotografiert und hey: die Qualität unter Wasser ist gar nicht mal schlecht!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: