Der erste Abseiler

Es war endlich so weit: nach den ersten Schritten am Seil wurde es mal Zeit für einen Abseilcache. Objekt der Begierde war eine Wand im bergischen Wipperfürth – die Höhe kann ich nur sehr schwer schätzen, aber es waren bestimmt 15-20m. Ziemlich beeindruckend.

IMG_4989

Diesmal hatte ich wieder die Family im Gepäck: bewaffnet mit Kamera, Handy und Koordinaten für evtl. Rettungswagen. Gesichert war ich schnell (für meinen Geschmack etwas zu schnell) und schon ging es runter bis zur Kante. Dann der Moment: ins Seil legen und auf die eigenen Sicherungskünsten vertrauen. Nun, daß ich diesen Artikel schreiben kann ist wohl  Beweis genug, daß alles gut gegangen ist. Will auch gar nicht wieder soviel schreiben, daher hier einfach noch einige Fotos:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: