Archiv der Kategorie: Einfach Kaputt

Klettern im Pott

Diesen Sommer hatte ich wieder Zeit, mein Klettergeraffel zu benutzen. Da ich zur Zeit überwiegend in Oberhausen bin, habe ich dort den einen oder anderen Klettercache geholt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Upgrade der Garage

Nachdem es im Winter bereits ein Ofen in die Garage geschafft hat, haben wir jetzt noch mal nachgelegt. Eine schwarze Ledercouchgarnitur:

IMG_20140411_211852

 

IMG_20140411_211727


Es geht weiter

Man mag es nicht glauben, aber ich bin tatsächlich wieder ein bisschen weiter mit der Bandit. Sie steht jetzt sogar schon auf einem Bierkasten. Applaus bitte…

 

Bild


Excalibur – Endlich aus dem Stein gezogen…

… oder so ähnlich! Seit Wochen habe ich (und auch einige meiner wackeren Freunde) immer wieder versucht, die obere Gabelbrücke der Bandit abzukriegen. Alle Schrauben waren gelöst, nach und nach ne Dose WD-40 reingesprüht, aber dennoch: nix tat sich! Theoretisch kann man die vorsichtig nach oben abziehen…. Pfff! Wir haben gezogen, gedreht, gehämmert… es wollte einfach nicht sein. Hinderungsgrund Nr. 1 war vermutlich: „Nich kaputt machen, das Ding brauch ich noch!“ Glücklicherweise hat mir dann ein Freund (an dieser Stelle noch mal Danke, JoJo!) einen neuen Satz Brücken mit allem Zipp & Zapp für nen echt schmalen Kurs besorgen können.

Ergo: Her den dicken Hammer! Und so kam es heute auch. Trotz 4 starken Armen und nem dicken Vorschlaghammer brauchte es eine Menge präzise & harte Schläge, bis wird das Teil dann ab hatten.

Und weil noch ein paar Minuten Zeit waren,  hab ich dann noch die neu erworbene Umlenkung verbaut und die Schwinge wieder reingehangen… Folgende Bilder zeigen den aktuellen Stand der Dinge:

IMG_20130611_161952 IMG_20130611_171043


Happy Halloween

image


Noch ein paar Mopedbilder

Die DR800 ist ja nun schon seit einiger Zeit in meinem Besitz. Von längeren Touren bis zum Geländeeinsatz hab ich sie jetzt schon „getestet“. Und trotz des hohen Gewichtes macht sie überall Spaß (hab ja auch einiges an Gewicht dagegenzusetzen). Einzig die Stollenreifen sind auf Nässe nicht das Optimum – aber irgendwatt is ja immer, wa? Hier mal ein paar Bilder von diversen Aktionen:

Mal sehen, was da noch kommt. Jetzt muss erstmal ein neuer Hinterreifen her…


Auto fängt halt mit „Au“ an…

Ein Stück mit mehreren Akten:

Erster Akt „Das Problem“: Ich hab einen neuen Job. Ja genau, ich nenne das ein Problem. Neuer Arbeitsort 50 km entfernt und ich besitze „nur“ 2 Motorräder. Aber 4 Reifen machen halt noch kein Auto – und bei unserem Wetter wäre ein Dach über dem Kopf schon ne klasse Sache. Eins war jedoch klar: es wird wieder ein Golf 2.

Zweiter Akt „Zeit ist Geld – ergo: Zeitmangel kostet Geld“: Für Autosuche, Kauf und Anmeldung blieb mir genau eine Woche… weiterlesen