Archiv der Kategorie: 2010

Das ewige Leid

Tja… vor einiger Zeit habe ich noch gesagt „Warum ein Motorrad haben, wenn man auch 2 haben kann?“… Diese Rechnung ging echt super auf! Bis ich dann die Tage mit meinem besten Freund auf der Intermot gewesen bin. Von den 22 Maschinen, die ich an jenem Tag Probe gefahren bin, haben sich 2 nachhaltig in mein Hirn eingebrannt: 2 Harleys!

Tja… was soll ich sagen? Ein neues Ziel… jaja… Männer brauchen eben Ziele! Heute waren wir dann im Meilenwerk Düsseldorf. Einerseits um uns die schönen Oldtimer dort anzuschauen, andererseits aber auch, weil dort ein Harley-Händler ist. Gekauft habe ich keine – denn gucken kost‘ ja nix!

Die entstandenen Bilder möchte ich trotzdem für die Nachwelt bzw. auch mich selber aufheben:

weiterlesen

Advertisements

Wiederaufbau

Meine Bandit stand ja nun lange genug in der Werkstatt, ohne dass auch nur ein Handschlag daran getan wurde. Gründe dafür waren Zeit, Geld und leider auch ein gewisses Maß an Bequemlichkeit. Nun hat sie aber nach über 2,5 Jahren doch endlich wieder den Weg in die heimische Garage gefunden.

Es ist kaum vorstellbar, was sich mir für ein trauriges Bild geboten hat: eine daumendicke braune Staub- und Schmodderschicht dort, wo einen einst freundliches schwarz anstrahlte… Von einer mindestens gleich dicken Rostschicht befallene Bremsscheiben und ein Netz aus Spinnweben, die selbst ausgewachsene Elstern einfangen und direkt bewegungsunfähig machen könnten. Alles in allem ein schrecklicher Anblick, selbst für Putzschlampen wie mich… Mein schlechtes Gewissen war perfekt!

weiterlesen